Aller guten Dinge sind ... 3 neue Pulpies

von Pulpmedia

30. November 2017

Unser Hunger auf neue Pulpies hält an: In den Abteilungen Video und Digitale Kampagnen gibt es drei neue MitarbeiterInnen.

Cellistin mit Reiselust

Franziska Büchele

Franziska Büchele verstärkt unsere Unit für Digitale Kampagnen im Bereich Web Development. Jedoch ist die Arbeit bei Pulpmedia für sie nichts Neues: Sie machte bereits ein Berufspraktikum bei uns. Nach der Matura verschlug es Franziska von Vorarlberg nach Hagenberg, wo sie Medientechnik und -design an der FH studierte. Zurzeit macht sie dort ihren Master in Interactive Media.

In ihrer Freizeit spielt Franziska gerne Cello. Da gerne nicht gleich gut ist, blieb das Instrument aus Rücksicht auf die MitbewohnerInnen in Vorarlberg. Außerdem klettert sie gerne. Diese Leidenschaft verbindet Franziska mit Reisen, zum Beispiel nach Italien, Frankreich oder Kroatien. Zu Hause vertreibt sie sich gerne die Zeit mit kleinen Projekten, wie Nähen, Wände neu streichen, oder an Möbeln basteln.

Universalgelehrte mit Inselfieber

Andrea Wiltberger

Andrea Wiltberger ist als Assistenz der Geschäftsführung Teil des Pulpmedia-Teams. Andrea kann vieles, unter anderem auch studieren: Mit Abschlüssen in Kultur- und Sozialanthropologie, Umwelt- und Bioressourcenmanagement, BWL und Marketing sowie Germanistik, Psychologie und Philosophie auf Lehramt sind die verschiedensten Interessensfelder abgedeckt. Diese Vielfalt zeigt sich auch in Andreas Reisezielen. Dabei nutzt sie Reisen schon mal zum Arbeiten, zum Beispiel auf Curaçao.

Sportlich ist sie vor allem an Laufen und Segeln interessiert. Außerdem liebt sie es, Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Andrea zeichnet aus, dass sie Walnüsse mit der Hand knacken kann und - wenn es hart auf hart kommt - einen Feuerfisch jagt und zubereitet. Das sind Skills, die man sich beim Leben auf einer karibischen Insel aneignet. Außerdem konnte Andrea in ihrem Leben erst sieben Geburtstage feiern – go figure!

Filmliebhaber mit unerwarteter Berufswahl

Felix Huber

Felix Huber unterstützt als Cinematographer unsere Video Unit. Er studierte nach der Matura Zeitbasierte und Interaktive Medien an der Kunstuniversität Linz und beendet dort gerade sein Masterstudium. Felix arbeitete bereits als Visual Jockey, Filmemacher, Kameraoperator und Focus Puller und war bereits an diversen Filmprojekten beteiligt.

In seiner Freizeit findet man Felix oft auf Filmfestivals, auf Reisen oder einfach zu Hause beim Kochen. Skateboarden ist noch eine seiner großen Leidenschaften. Felix wuchs ohne Fernseher auf – was seine spätere Berufswahl noch bemerkenswerter macht. Außerdem hasst er Verschwendung und lässt auch dann kein Essen stehen, wenn er schon kurz vorm Platzen ist.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren