Die Menschheit überfettet – so sieht’s leider aus. Es ist daher umso wichtiger, den eigenen Alltag so aktiv wie möglich zu gestalten: die Stufen zu nehmen statt mit dem Aufzug zu fahren, spazieren zu gehen statt fern zu sehen oder in die Pedale zu treten statt mit dem Auto zu fahren. Dass man diese Dinge tun sollte, weiß wohl jeder, umgesetzt werden sie jedoch von den Wenigsten.

Die südkoreanische Werbeagentur Innored hat sich gemeinsam mit Reebok der Problematik des Bewegungsmangels angenommen und einen effektiven Weg gefunden, um Südkoreaner zur Bewegung zu animieren - verpackt wurde diese Botschaft in eine großartige Online-Kampagne für den Reebok-Laufschuh ZPump Fushion.

Let’s have a Subway Pump Battle

Für die Online-Kampagne wurde in einer südkoreanischen U-Bahn-Station eine herkömmliche Anzeigentafel in einen Game Screen verwandelt. Dort durften zum Battle erkorene Kontrahenten in einem aktiven Spiel gegeneinander antreten und so die Wartezeit auf den nächsten Zug aktiv totschlagen.

Um das Battle zu gewinnen, musste man die meisten aufleuchtenden Pump-Buttons in einem bestimmten Zeitraum drücken – diese sind natürlich ein Stück weit voneinander entfernt, sonst wird das nämlich nichts mit der Bewegung.

Wer das „Subway Pump Battle“ am Ende für sich entscheidet, wird für seine Mühen mit einem neuen Paar Reebok ZPump Fusions belohnt. Und mal ganz ehrlich: Wer freut sich nicht über gratis Schuhe? ;-)

Online Kampagne mit viralem Effekt

Die von Innored umgesetzte Online-Kampagne wird nicht von einem allzu offensichtlichen Branding erdrückt, sondern stellt den Spaß und das transportierte Gefühl – Freude an Bewegung – in den Vordergrund. Durch das durchdachte Konzept, die gelungene Umsetzung und das Verpacken der Kampagne in ein tolles Video ist es kaum verwunderlich, dass das Subway Pump Battle im Netz auf große Resonanz gestoßen ist und auf YouTube bereits 2,6 Millionen Mal geklickt wurde.

Zusätzlich zum interaktiven Spiel und dem dazugehörigen Video wurde die Online-Kampagne in die Social-Media-Aktivitäten der Marke Reebok auf Facebook und Instagram integriert. So konnten möglichst viele Menschen mit der vermittelten Botschaft erreicht werden: Steh‘ auf, beweg‘ dich und tue das – hoffentlich – in einem Paar Reebok ZPump Fusions!

Bildquelle Artikelbild: http://adsoftheworld.com