Die Facebook Promotion Richtlinien wurden gestern deutlich gelockert (dazu der offizielle Blogpost hier). Das soziale Netzwerk möchte allen Unternehmen die "simple" Bedingungen für die Administration von Promotions bieten und hat daher an den Vorgaben geschraubt.

Apps sind in den neuen Facebook Promotion Richtlinien nicht mehr Bedingung

Während es bisher Bedingung war, ein Gewinnspiel als App ablaufen zu lassen, können Unternehmen nun auch in der Timeline ein Gewinnspiel starten.

  • UserInnen können durch Postings auf der Unternehmensseite sowie durch das Liken oder das Kommentieren eines Postings an einem Gewinnspiel teilnehmen
  • Userinnen können durch das Schreiben einer Nachricht an die Unternehmensseite an einem Gewinnspiel teilnehmen
  • Likes können von Unternehmensseiten als Voting Mechanismus genutzt werden

"Tagging" (Verlinken) nach wie vor gegen Facebook Promotion Richtlinien

Nachwievor ungern gesehen und von Facebook nun auch nochmals in den Facebook Promotion Richtlinien festgehalten, ist das Tagging bei Gewinnspielen. Seiten ist es strengstens untersagt, ihre Fans dazu zu animieren, sich auf Fotos mit Inhalt zu verlinken oder die Fans sogar eigenständig zu verlinken.

Ein Beispiel: Erlaubt ist es, Fans dazu aufzufordern, Namen von Produkten anzugeben, um dadurch einen Preis zu erhalten. Nicht erlaubt wäre es, wenn der oder die UserIn gewinnen würde, sobald er/sie sich auf dem Foto des Produktes verlinkt.

Fazit

Die Lockerung der Facebook Promotion Richtlinien geht mehr schlecht als recht als "revolutionär" durch. Die strengen Vorgaben wurden und werden bei Facebook ohnehin nicht mit der Peitsche geahndet. Vielmehr kann man den Schritt im Hause Facebook als Legalisierung dessen sehen, was (leider) sowieso schon längst Usus ist.

Ob die User-Gemeinde begeistert ist, wenn der Newsfeed nun mit Gewinnspielen überschwemmt wird, kann gut und gerne bezweifelt werden. Wenn Facebook allerdings mit dieser Umstellung Likes und Kommentare im Edgerank niedriger bewertet (weil dies durch derartige Gewinnspiele ja gefördert wird), ist dies letztendlich für die Unternehmen weniger interessant und der Schuss geht nach hinten los.