Instagram: Neues Feature im Anflug?

von Theresa Janda

28. Oktober 2019
Eventsticker

Die Gerüchteküche brodelt und ein paar Spatzen pfeifen es auch schon von den Dächern: Instagram arbeitet seit einigen Wochen an einem neuen Feature. Fallen wir doch gleich mit der Tür ins Haus: Die Plattformentwickler möchten in den Stories eine „Invite“/“Einladen“-Funktion implementieren. Damit wäre es zukünftig in wenigen Sekunden nicht nur möglich, auf ein bevorstehendes Event aufmerksam zu machen, sondern auch die User gleich dazu einzuladen. Sounds interesting.

hold my beer – das wird getestet

Und jetzt zuerst mal der Reihe nach. Wie soll das Feature aussehen und – noch viel wichtiger – wie funktioniert es?

Kann man den ersten Gerüchten und Screenshots, die in den Weiten des ominösen Internets herumschwirren, vertrauen, dann findet man das Feature zukünftig ebenfalls bei den Storyoptionen. Neben Möglichkeiten wie „Standort“, „Frage“ oder "GIF", soll es dann auch möglich sein, „Einladung“ auszuwählen. Klickt man auf die „Einladen“-Option, kann man die wichtigsten Eckdaten wie den Eventnamen, das Datum und den Ort eingeben und fertig – schon ist die Einladung draußen.

Was an dem neuen Feature aber am meisten begeistert, ist die Möglichkeit, dass die eingeladenen Gäste auch gleich zu dem Event zu- oder absagen können. Diese Funktion erinnert optisch stark an einen CTA-Button, erregt so mehr Aufmerksamkeit und verleitet so auch eher zum Klicken.

Bildschirmfoto 2019-10-28 um 15.20.53

Bisher war es Veranstaltern nur möglich, die User mittels der „Swipe up“/“Mehr erfahren“-Funktion oder dem Link in der Bio zum weiteren Handeln zu bewegen. Und das auch nur ab 10.000 Follower oder per Ad. Wer das nicht macht, hat ein großes Problem: Hier wurden viele User auch schon wieder verloren, denn nur eine Handvoll der Interessenten macht sich wirklich die Mühe, auf das Profil zu gehen und den Link in der Bio zu klicken. Aufmerksamkeitsspanne von einem Goldfisch undso, ihr wisst ja.

Viele werden sich jetzt fragen: „Muss ich wirklich meine gesamten Follower zu meinem Event einladen?“. Natürlich nicht. Ich will ja auch nicht, dass mein Mathe-Professor von vor 10 Jahren auf meiner Einweihungsparty aufkreuzt. Und damit bin ich sicher nicht alleine. Außer es ist eine/r der allseits beliebten Native SpeakerInnen, die dürfen das schon. ;) Wie kann man nun Mathe-Professor und Native Speaker selektieren? Durch die Möglichkeit Freundeslisten zu erstellen und das Zielpublikum für die Story auswählen zu können, bleibt die Entscheidung, wer informiert werden soll und wer nicht, immer einem selbst überlassen. Einfach eine Liste mit den Kontakten erstellen, die man einladen möchte, diese Gruppe vor dem Veröffentlichen in den Storyoptionen auswählen und so sicherstellen, dass wirklich nur die „Richtigen“ eingeladen werden. Halt. Stop. Ich fühle mich gemobbt!

neue wege öffnen sich

Auch wenn die Einführung eines Event-Stickers auf Instagram an sich keine revolutionäre Idee ist, eröffnet diese zahlreiche neue Möglichkeiten, die nicht nur für Eventveranstalter interessant sind. Mithilfe des Stickers müssen nicht zwangsläufig immer große Events angekündigt werden – gerade die Leichtigkeit, mit der ein Sticker erstellt werden kann, macht es möglich, auch für kleinere Happenings einfach mal eben eine Einladung zu versenden. Sei es für einen kurzen Live-Chat, eine Produktpräsentation oder ein Webinar. Oder die nächste Einweihungsparty. Mit dem Versprechen exklusiver Produktpräsentationen und Events für Fans, können Unternehmen das neue Feature außerdem dazu einsetzen, neue Follower zu gewinnen. Das Versprechen exklusiver Produktpräsentationen oder Vorab-Verkäufen verleitet sicherlich den einen oder anderen dazu, auf den „Folgen“-Button zu klicken.  

Wir sind auf jeden Fall gespannt und werden in den nächsten Monaten verstärkt ein Auge auf unsere IG Sticker haben, damit wir die Einführung des neuen Features nicht versäumen! Und vielleicht laden wir auch den ein oder anderen von euch mal auf ein Bier ein. We will see.

 

Jetzt unseren Newsletter abonnieren