Der Trend wird nicht unterbrochen: Pulpmedia wächst auch im neuen Jahr weiter. Mit Markus Grusch, Lisa-Maria Lugmayr und Florian Atzmüller haben wir uns drei weitere Pulpies geangelt.

Bodenständiger Mountainbiker, der vernetzt denkt

markus-blog-content

Markus Grusch ist seit Anfang Jänner 2017 für die IT-Administration bei Pulpmedia zuständig. Von der Projektplanung bis hin zur technischen Umsetzung von Serversystemen hat der gelernte IT-Netzwerktechniker bereits ein breites Aufgabenfeld bedient. Erfahrung sammelte er unter anderem bei eky, dem Europamarktführer für biometrische Zutrittssysteme.

Bevor ihn Freunde auf Pulpmedia aufmerksam machten, arbeitete er an einem großen Online-Shop-Projekt. Die nötige Energie und den Ausgleich zur Arbeit holt er sich aus sportlichen Aktivitäten. So vielfältig wie sein Aufgabenbereich sind auch seine sportlichen Vorlieben. Von Crossfit über Klettern bis Radfahren lässt er nichts aus.

Familienmensch, Serienjunkie und Hundeliebhaberin

lisa-blog-content

Lisa-Maria Lugmayr maturierte in der HLW für Kommunikations- und Mediendesign in Linz. Weiter ging es nach St. Pölten, wo sie sich an der FH für Media- und Kommunikationsberatung einschrieb. Der Bachelor war nicht genug, Lisa-Maria wollte es genauer wissen und hängte gleich noch den Master dran. Neben dem Studium arbeitete sie und prüfte so das Studium gleich auf Praxistauglichkeit.

Es folgte ihre erste Bewerbung, die erste Einladung zum Bewerbungsgespräch und auch gleich der erste Job - läuft bei ihr. Nach dem Bewerbungsgespräch war ihr Wunsch bei Pulpmedia zu arbeiten noch größer. So war sie vom familiären Verhältnis im Haus begeistert und merkte, dass die offene, willkommene Art genau das ist, wonach sie suchte. Wir dürfen Lisa-Maria als neues Familienmitglied im Account Management begrüßen.

In ihrer Freizeit flüchtet sie gerne in fremde Welten und schaut Filme und Serien, vorzugsweise Fantasy. In der realen Welt beschreibt sie sich als naturverbundene, sportliche Hundeliebhaberin.

Romantiker, Weltverbesserer und Fotograf

flo-blog-content2

Florian Atzmüller kam schon in seiner Schulzeit mit Online-Marketing in Berührung. Nach der Matura an der HAK Rohrbach (Digital Business) suchte er jedoch erstmals die Ferne. Gefesselt von den Erfahrungen in seinem Auslandszivildienst in Südafrika wollte er unbedingt mehr über die gesellschaftlichen Zusammenhänge wissen. Das Studium der Sozialwirtschaft an der JKU Linz war somit genau das Richtige für ihn. Nach einem Auslandssemester in Helsinki und dem Studienabschluss kam er wieder zurück zu Digital Business. Zurzeit studiert er Digital Business Management an der FH Steyr.

Seine freien Stunden verbringt Florian am liebsten in der Natur, bevorzugt auf einem Berg oder beim See. In den nächsten sechs Monaten wird uns Florian in der Content-Abteilung und in den Ad Operations unterstützen. Rätselfrage: Was passiert dann? Richtig, er taucht wieder ab und macht ein Auslandssemester.