"Chaos adé, scheiden tut nicht weh!" heißt wohl das Stichwort zum erst gestern vorgestellten neuen Facebook News Feed. Die Macher des sozialen Netzwerks fokussieren bei dem Make Over vor allem ein klares, aufgeräumtes Design, eine visuelle Darstellung und ein konsistentes Erscheinungsbild für sämtliche Endgeräte.

Bei der Präsentation vor der geladenen Presse betont CEO Mark Zuckerberg die Wichtigkeit des neuen Facebook News Feed. Er sieht ihn als personalisierte Zeitung an, die vor allem der visuellen Darstellung mehr Aufmerksamkeit schenken soll. Ein Großteil der geteilten Postings auf Facebook sind mittlerweile Bilder, weshalb Facebook diesen Aspekt nun auch im generalüberholten Facebook News Feed aufgreifen wollte.

Facebook News Feed - 3 Schwerpunkte:

Visueller Fokus durch größere Bilder

Da mittlerweile über 50% der Postings auf Facebook Bilder sind, sollen diese auch besonders hervorgehoben werden, so Zuckerberg. Die Darstellung erinnert an Google+ und Pinterest. Die Bilder werden viel größer präsentiert und befinden sich im Zentrum des Facebook News Feed.

Ordnung durch multiple News Feeds

Damit im News Feed Chaos wieder Ordnung herrscht, können die NutzerInnen nun verschiedenen News Feeds folgen, wo etwa Inhalte von Freunden angezeigt werden, Inhalte von den engsten Freunden, Musik, Bilder, Spiele oder Postings von Personen, denen man "folgt". Zudem kann man auch einen simplen, chronologischen News Feed wählen.

Konsistente Darstellung für Mobile

Facebook News Feed Mobile Facebook soll einen durchgängigeres Look and Feel auf den verschiedenen Devices bekommen.

Die dritte Neuerung, den der Facebook News Feed mit sich bringt, ist die konsistente Darstellung auf sämtlichen Endgeräten, auch auf den mobilen. Facebook hat sich bei der Umsetzung an den Mobiles Devices orientiert. Es gibt nun eine neue Navigationsleiste und mehr weiße Fläche. Viele Menschen nutzen die Plattform heute über ihr Tablet oder Smartphone.

Early Birds für den neuen Facebook News Feed

Wie der neue Facebook News Feed mit seinem Bilder-Fokus letztendlich bei der NutzerInnengemeinde ankommen wird und ob die vielen, verschiedenen Feeds für Verwirrung sorgen werden, bleibt abzuwarten. "Early Birds" können sich unter facebook.com/about/newsfeed bereits für die Warteliste registrieren und den neuen Facebook News Feed schon vorab testen. Ich hab mich angemeldet und hoffe, dass ich bald einen Hands-On Bericht geben kann - bei der Facebook Graph Search war ich ja relativ bald dabei.

Und weils so schön ist, hat Facebook auch ein kleines Video zum neuen News-Feed gemacht:

[video ]https://www.youtube.com/watch?v=YaQQHYQHnMk[/video]

Was meint ihr? Gefällt euch das make over? Ich freue mich über Kommentare!