Zum Ende des Jahres begrüßt Pulpmedia noch einmal fünf neue Mitarbeiter. Gleich drei ehemalige Praktikanten unterstützen uns in den Bereichen Web Development und Content, zwei Neuzugänge erweitern unser Team in der Video-Abteilung und der Projektleitung.

Reisebegeisterte Frühaufsteherin

elisabeth-blog-content

Elisabeth Gattringer hat Pulpmedia bereits als Praktikantin im Web Development von Februar bis Mai 2016 unterstützt. Nach Abschluss ihres Bachelor-Studiums für Medientechnik und -design an der FH Hagenberg kehrt sie nun zurück.

Elisabeth ist Frühaufsteherin und damit auch immer eine der Ersten im Büro. Setzt sie nicht gerade die Designs unserer Grafiker fürs Web um, findet man Elisabeth mit großer Wahrscheinlichkeit bei der heimischen Musikkapelle, wo sie Querflöte spielt und sich um die grafischen Belange im Vorstand des Vereins kümmert. Ihre zweite große Leidenschaft, das Reisen, hat sie bereits bis in die USA und nach Süd-Ostasien gebracht.

Der falsche Mario Lemberger

mario-blog-content

Mario Lemberger ist wieder zurück bei Pulpmedia und erweitert die Content-Abteilung. Als er im Jänner 2015 sein Praktikum bei Pulpmedia begann, war die Verwirrung groß. Der Grund? Seinen Namen gab es bereits in der Agentur. Noch heute bestehen gewisse Probleme mit dem doppelt vergebenen Namen, weshalb „Lemi“ auch immer wieder liebevoll „der falsche Mario Lemberger“ genannt wird.

Neben dem Beruf arbeitet Mario im Communications-Team von TEDxVienna mit und bloggt auch gelegentlich. Abends findet man ihn entweder bei Pulpmedia Nord oder genau dort, wo es ihn eben gerade hinzieht – nur möglichst selten auf der Couch. Einzelne Hobbys werden ihm schnell mal zu langweilig, schließlich macht die Abwechslung das Leben erst so richtig spannend.

Metalfan und Konsolenzockerin mit großem Drang, Neues zu entdecken

ines-blog-content

Ines Panholzer ist seit Oktober die zweite Projektleiterin im Team von Pulpmedia. Die gebürtige Salzburgerin hat sich bereits während ihrer HAK-Zeit mit Werbung im Allgemeinen beschäftigt, der Sprung ins Online Marketing war dann ein logischer Schritt. Zunächst beschäftigte sie sich mehrere Jahre lang beruflich mit dem Thema SEO. Schließlich überwog der Drang, direkt im Kreativprozess an interdisziplinären Projekten mitzuarbeiten.

Ines ist Metalfan, Konsolenzockerin, Snowboarderin und hat eine große Vorliebe für Halloween. Deshalb beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit mit jeglicher Form von FX Make Up und bastelt Masken. Was sie durch Schminke nicht hinbekommt, zaubert sie in Photoshop – die Liebe für Digital Art hat sie bereits früh entwickelt.

Abenteuerlustiger Familienmensch

harald-blog-content

Harald Prochaska unterstützt uns seit Mitte Oktober als Cutter/Motion-Designer in der Video-Abteilung. Der Vorchdorfer hat bereits jahrelang Berufserfahrung gesammelt, vor allem als Freelancer in den Bereichen Ton, Video und Multimedia Art – unter anderem war er an Produktionen der Golden Girls Filmproduction & Filmservices GmbH und des Red Bull Media House beteiligt. Über seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter der FH St. Pölten stieß er schließlich auf Pulpmedia, wo viele der innovativen Ansätze aus der Forschungsarbeit bereits umgesetzt wurden.

Entspannung findet Harald bei seiner Familie, die sowohl Ruhepol als auch Rückzugsort für ihn ist. Außerdem spielt er bereits seit seiner Jugend in einer Band und wirkt als Begleiter von Jugendlichen bei den Pfadfindern mit. Was ihn vor allem antreibt, ist die Lust zum Abenteuer.

Angehende Master-Studentin mit Vorliebe für Dinge, die Stil haben

sarah-blog-content

Sarah Schütz hat ebenfalls kürzlich den Bachelor-Titel in Medientechnik und -design an der FH Hagenberg erlangt und tritt nun ihr Master-Studium an. Von Jänner bis Juni absolvierte Sarah bei Pulpmedia ein Praktikum im Web Development und entschloss sich gleich im Anschluss dazu, in Teilzeit bei Pulpmedia zu bleiben.

In ihrer Freizeit lernt Sarah das Klavierspielen, reist gerne und dokumentiert ihre Reisen mit dem Fotoapparat. Sie mag es, wenn Dinge schön sind und Stil haben – eine Eigenschaft, die sie auch und vor allem im Web Development täglich mit einbringen kann.