Pulpmedia Spotlight: Stefanie Stanek, Account Managerin (Media)

von Theresa Janda

13. Juni 2019
SL_Steffi_Titelbild

Digitale Media-Strategien entwickeln und meine Kunden davon überzeugen – das ist seit 1,5 Jahren meine Aufgabe bei Pulpmedia.

Ein Wort, mit dem man dich beschreiben kann:

zuverlässig

Ein Wort, das am besten beschreibt, wie du arbeitest:

mit Musik

Warum hast du dich für deinen Beruf entschieden?

Ich mag die abwechslungsreichen Aufgaben, den Kundenkontakt und die digitale Welt, also ein Perfect Match. :)

Wie würdest du deinen Beruf bezeichnen?

Irgendwas mit Medien. ;)

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Als Frühaufsteherin genieße ich morgens die Stille im Büro, mache mir einen Kaffee & erledige die dringendsten Aufgaben. Danach ist der Kaffee meist kalt und ich beginne, meine To Do-Liste abzuarbeiten. Die letzten 10 Minuten meines Arbeitstages nutze ich, um das Chaos auf meinem Schreibtisch zu ordnen & die To-Do-Liste für den nächsten Tag zu schreiben. 

Hat hier jemand To Do-Liste gesagt?

IMG_20190612_065615720

Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Mir gefällt es Neues zu lernen und mich stetig weiterentwickeln zu können.

Wenn du jetzt nicht im Bereich Video tätig wärst, welchen Beruf hättest du ergriffen?

Wenn es nach meinem 5-Jährigen Ich ginge, dann Gärtnerin. Wobei das etwas ironisch ist, da bei mir sogar Kakteen sterben. ;)

Wo holst du dir die in deinem Job nötige Inspiration?

Inspirationen hole ich mir bei Branchenmedien, Podcasts, Weiterbildungen und Konferenzen und vor allem bei Gesprächen mit meinen KollegInnen.

Welche Musik hörst du während der Arbeit?

Meistens die Spotify Playlist „Dein Mix der Woche“, das heißt momentan ein Mix aus Billie Eilish, Shawn Mendes, Iggy Azalea & Max Giesinger. Also einmal querbeet.

Welchen Blog kannst du uns empfehlen?

Natürlich unseren eigenen. ;)

Welche Websites besuchst du täglich?

Der Tag startet meist mit einem Besuch bei Zeit Online, um vor allem den täglichen Wissenstest zu machen. Nach der täglichen Enttäuschung über das schlechte Ergebnis geht’s weiter mit orf.at, horizont.at und den Social Networks Facebook, Instagram, Pinterest und LinkedIn.

Wer ist dein berufliches Vorbild?

Ein bestimmtes Vorbild habe ich nicht. Grundsätzlich finde ich Menschen toll, die ihr Wissen teilen, andere unterstützen und sich für das einsetzen, was ihnen wichtig ist.

Abgesehen von Handy, Tablet und Computer – auf welches Gadget kannst du nicht verzichten?

Meine kabellosen Kopfhörer.

Auf welche Apps, Softwares oder Tools kannst du einfach nicht verzichten?

Instagram & Spotify

Wenn du einen TED-Talk halten könntest, welches Thema würdest du behandeln?

 „Wie man es schaffen kann, seine Kakteen am Leben zu erhalten“ – Das würde jedenfalls meinen Kakteen helfen.

Welcher war der beste Ratschlag, den du jemals bekommen hast?

Ja und Nein im richtigen Moment sagen.

In welcher alltäglichen Sache bist du besser als andere?

Im To Do-Listen schreiben.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren