Pulpmedia Spotlight: Demeter Dick, Content Manager (Content-Unit)

von Pulpmedia

06. Dezember 2017
Demeter Dick

Demeter Dick ist bei Pulpmedia als Content Manager tätig. In seiner Freizeit verausgabt er sich als Triathlet und Ultraläufer.

Ein Wort, mit dem man dich beschreiben kann:

Beharrlich. Oder wie meine Sportkollegen es ausdrücken: Freak

Ein Wort, das am besten beschreibt, wie du arbeitest:

Gerne.

Warum hast du dich für deinen Beruf entschieden?

Zufall. Kausal waren aber Twitter und meine Leidenschaft für das geschriebene Wort.

Wie würdest du deinen Beruf bezeichnen?

Abwechslungsreich. Innovativ. Kurzweilig.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus?

Arbeitsplatz: Demeter Dick

Coffee. Work. Eat. Repeat.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?

Großartige Kollegen und Kolleginnen, die Spaß an der Arbeit haben.

Wenn du jetzt nicht im Bereich Content Marketing tätig wärst, welchen Beruf hättest du ergriffen?

Förster. Oder Profi-Sportler. Eigentlich aber Anwalt.

Wo holst du dir die in deinem Job nötige Inspiration?

Beim Laufen in der Natur.

Welche Musik hörst du während der Arbeit?

Alles außer Zwölftonmusik.

Welchen Blog kannst du uns empfehlen?

Natürlich meinen eigenen: www.demeterdick.at

Welche Websites besuchst du täglich?

Google. Facebook. Twitter.

Wer ist dein berufliches Vorbild?

In alphabetischer und chronologischer Reihenfolge: Douglas Adams, John Cleese und Josef Hader.

Abgesehen von Handy, Tablet und Computer – auf welches Gadget kannst du nicht verzichten?

Flaschenöffner.

Auf welche Apps, Softwares oder Tools kannst du einfach nicht verzichten?

Tweetbot, Tweetdeck, Slack, Spotify

Wenn du einen TED-Talk halten könntest, welches Thema würdest du behandeln?

Humor im Online-Marketing

Welcher war der beste Ratschlag, den du jemals bekommen hast?

Erst denken, dann reden. Ein Ratschlag, den mir Oma mitgegeben hat. Oder Mutter. Oder einer meiner Lehrer. Vermutlich alle.

In welcher alltäglichen Sache bist du besser als andere?

Ausdauersport.

Jetzt unseren Newsletter abonnieren