Der Frühling hält Einzug und damit auch neues Personal bei Pulpmedia. Sowohl unsere Programmierer als auch die Grafik erhalten tatkräftige Unterstützung.

Eigentlich sind sie ja schon seit Februar bei uns. Aber es war einfach zu viel los – jetzt machen wir mal Frühjahrsputz und stellen sie euch vor: Manuela Kapl (Grafik) und Alexandre Kilian (Programmierung) verstärken das Team von Pulpmedia.

Manuela Kapl: Unterstützung für die Grafik

Manuela hat die Lehre Mediendesign in einem Werbeverlag abgeschlossen, in dem sie inklusive ihrer Lehrzeit sieben Jahre lang tätig war. Anschließend arbeitete sie als Grafikerin bei Atikon, einer auf Steuerberater und Ärzte spezialisierten Werbeagentur, bevor sie zu Pulpmedia wechselte. Mit ihr wächst unsere Grafikabteilung nun weiter an. „An meinem Job mag ich vor allem das Gestalten unterschiedlicher Designs“, sagt Manuela.

Alexandre Kilian fühlt sich bei Pulpmedia zu Hause

„Ich mag die stetige Herausforderung und die Möglichkeit, an komplexen Projekten und mit modernen Technologien immer am Puls der Zeit zu arbeiten“, sagt unser neuer Programmierer Alex. Er hat an der FH Oberösterreich in Hagenberg sein Studium in Medientechnik und –design absolviert und 2011 mit dem B.Sc. abgeschlossen; im Moment arbeitet er auf seinen Master in Interactive Media hin. 2011 ist er über ein Praktikum zu Pulpmedia gestoßen und hat seitdem auf Freelance-Basis an verschiedenen Projekten mitgearbeitet. Er freut sich, nun Vollzeit bei uns zu sein. „Es ist mir schon öfters passiert, dass ich, wenn ich zur Arbeit gehe, unbewusst ‚nach Hause‘ statt ‚in die Firma‘ sage – das verrät einiges über das Arbeitsklima hier“, lächelt er.

Na dann: Willkommen zu Hause!